Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Landkreis Günzburg

Aus Plattform Verwaltungskooperation
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Landkreis Günzburg
Sektor
Themenbereich Wirtschafts- und Betriebsansiedlungspolitik, Wirtschafts- und Standortentwicklung, Wirtschaftsförderung
Staat Deutschland
Bundesland Bayern
Bezirk/Kreis
Projektpartner (Institutionen) Landkreis Günzburg, Leipheim, Günzburg, Bubesheim
Kontaktperson(en) Herr Christian Zimmermann (Geschäftsleiter)
Projektwebsite
Projektstart (Jahr) 2010
Rechts- und Organisationsform Zweckverband
Preise und Auszeichnungen

Die Karte wird geladen …
Koordinaten: 48° 27' 9.65" N, 10° 16' 48.04" E

Beschreibung

Der Landkreis Günzburg und die drei kreisangehörigen Standortkommunen Stadt Leipheim, Große Kreisstadt Günzburg und Gemeinde Bubesheim, auf deren Gemarkungsgebiet sich der ehemalige Fliegerhorst Leipheim befindet, streben zur Nachnutzung des Fliegerhorstgeländes gemeinsam eine interkommunale Gewerbeentwicklung an. Der Zweckverband verfolgt auf der Grundlage des erarbeiteten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes die Realisierung der Nachnutzung, wobei die Gewerbeflächenentwicklung der Standortkommunen auf das Verbandsgebiet zu konzentrieren ist. Der Landkreis ist als Gebietskörperschaft an dem Zweckverband beteiligt, um eine öffentliche Aufgabe der Wirtschaftsförderung indirekter Art wahrzunehmen, da die Konversion des ehemaligen Fliegerhorstgeländes über die örtliche Bedeutung für jede einzelne Standortkommune weit hinausgeht.

Vorteile bestehen in der Bündelung von Organisation und Finanzmitteln zur Ausgestaltung der Nachnutzung des Fliegerhorstgeländes.

Aktueller Stand

Das Gewerbegebiet befindet sich in der Umsetzungsphase.